Outfit: Oversized Coat, oversized jumper & midi dress.

Der Sommer 2016 ging so wahnsinnig schnell vorbei, so schnell, dass ich mich kaum daran erinnern kann, dass er überhaupt da war! Und im Handumdrehen ist es so kalt geworden, dass man sich nur noch dick eingemummelt aus dem Haus traut. Ich weiß nicht, wie es euch damit ergeht, aber ich habe dieses Jahr noch lange nicht genug von Röcken und Kleidern bekommen und habe mir vorgenommen, dass ich sie diese Saison trotz eisiger Kälte weiterhin tragen werde. Ja, etwas dickköpfig war ich schon immer… Aber eigentlich ist das gar kein Problem, die hübschen Stücke müssen nur ordentlich wintertauglich gemacht werden und dann passt das doch.

Für diesen Look habe ich mich für ein Strickkleid von Asos in Midilänge, einen Kuschelpullover aus 75% Wolle von Edited (im Winter unbedingt auf das Material achten: Wolle hält zum Beispiel unheimlich warm!), den gehypten Oversize-Mantel von Zara und sportliche Sneaker von Adidas entschieden. Wie ihr aber unschwer erkennen könnt, stehe ich momentan nicht nur auf Röcke und Kleider, sonder auch wahnsinnig auf den Ton-in-Ton Look. Viele halten diesen Look sicher für monoton und langweilig, aber ich kann mir nicht helfen: ich finde genau diesen Ton-in-Ton Look irgendwie super spannend. Man läuft quasi als ein in sich stimmiger Farbklecks herum und bei dem Look kann man so gut wie gar nichts falsch machen – nagut, es sei denn man wählt von Kopf bis Fuß eine schrille Farbe wie neongrün oder so. Aber in diesem Fall fällt man zumindest auf! Natürlich durfte bei meinem Outfit auch ein kleiner Farbtupfer nicht fehlen. Und natürlich fiel mir die Wahl nicht schwer: entschieden habe ich mich für die Farbe rosa.  Aufgegriffen wird die Farbe von der kleinen Crossbody Tasche von Furla und den Adidas Sneakern. Die Sneaker geben dem Look  übrigensdie richtige Portion Lässigkeit. Das ist Stilbruch so wie ich ihn mag. Anhand der irritierten Blicke der Menschen konnte ich jedoch erkennen, dass nicht jeder das Outfit mochte – nein, der Großteil war eher etwas skeptisch. Kann ich aber auch irgendwie nachvollziehen, der Look mag durchaus ein wenig gewöhnungsbedürftig sein. Allerdings habe ich mich sehr wohl darin gefühlt und habe bei 6 Grad Außentemperatur auch überhaupt nicht gefroren, und das kann ich von meinen Jeanshosen nicht behaupten (fairerweise muss ich hinzu fügen, dass ich nur Jeanshosen mit Rissen besitze). Sollte die Temperatur weiterhin sinken, würde ich hier einfach zum Schal und hautfarbigen Thermostrumpfhosen greifen.

Wie findet ihr den Look? Gewöhnungsbedürftig? Interessant? Geht gar nicht? Kann man schon mal machen? Hinterlasst mir gerne eure Meinung in einem Kommentar – ich würde mich sehr darüber freuen.

enlight1-11.jpg

Strickkleider/-röcke hier (das erste Modell ist das Kleid, das ich trage – es fällt etwas größer aus):

Stan Smith und Oversized Mäntel findet ihr zum Beispiel hier:

Und für beige Pullis könnt ihr euch hier durchklicken: beige Pullis.

pb062316.jpg

Love,

Summer

6 thoughts on “Outfit: Oversized Coat, oversized jumper & midi dress.

  • Reply Michaela 18. November 2016 at 10:39

    Mir gefällt es eher weniger und ich würde es so glaube ich nicht anziehen 🙂

    Hab einen schönen Tag!

    • Reply Summer Lee 19. November 2016 at 8:56

      Schade – denke, dass dieses Outfit für die meisten irgendwie komisch ist 😀 Vielleicht gefällt dir das nächste Outfit dann wieder besser 🙂 LG Summer

  • Reply Charlotte 19. November 2016 at 7:18

    Ich finde es sieht super aus! Würde ich auch tragen, wenn ich nicht so ein Zwerg wäre. Da ist die Länge vom Kleid nicht soo ideal.

    • Reply Summer Lee 19. November 2016 at 8:57

      Dankeschön 🙂 Das stimmt, die Rocklänge ist nicht so jedermanns Sache und staucht ein bisschen… leider 🙁 LG Summer

  • Reply Mario 19. November 2016 at 20:22

    Die Farbtöne passen toll zusammen, der Strickrock und der Strickpulli sind richtig hübsch. Mir gefällt, dass es alles so schön locker und lässig fällt. Der Mantel in einem etwas dunkleren Farbton und dazu passend die Adidas Sneaker, auch sehr gut dazu, die Strumpfhose in einem angenehmen Farbton – absolut schick.

    • Reply Summer Lee 19. November 2016 at 20:25

      Hey 🙂 Vielen Dank fürs Reinklicken – freue mich sehr über das positive Feedback! LG Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.