Happy Chinese New Year: 10 interesting facts about this special day!

Heute ist es wieder so weit – für die Chinesen (und allgemein die Ostasiaten) beginnt das neue Jahr (nach dem Mondkalender). Abgelöst wird das Jahr des Pferdes und begrüßen dürfen wir nun das Jahr des Schafes. Passend zu diesem Anlass habe ich mich in meine flauschige “Schaf-Lookalike“-Jacke geschmissen und mit roten Elementen (rot darf an chinesischen Feiertagen auf gar keinen Fall fehlen!) aufgepeppt, denn rot soll Glück bringen. Ich liebe das Fest – und ich hoffe, dass ich es mal wieder schaffe, zum Neujahr in meine Heimat zu fliegen, um das Spektakel im Kreise meiner Familie vor Ort zu erleben. Bis dahin müsst ihr mich an diesem Tag aufmuntern. An diesem Tag bin ich schon ein wenig weinerlich. Stellt euch mal vor, es ist Weihnachten, ihr freut euch mega drauf, aber kein Schwein in eurer Nähe feiert das oder freut sich so richtig innerlich mit und ihr fühlt euch ganz klein und habt Heimweh. Damit ihr heute aber meine Kultur etwas besser kennenlernt, habe ich euch mal 10 Punkte zum Chinesischen Neujahr zusammen gefasst.

♥  Happy Chinese New Yeaaaaaar – 新年快乐 ♥

1. Das Chinesische Neujahr ist der wichtigste Feiertag in China! Das Neujahrsfest fällt immer auf einen Tag zwischen dem 21. Januar und dem 20. Februar. Das Jahr des Schafes beginnt also heute und endet am 07. Februar 2016. Am 08. Februar 2014 beginnt dann das Jahr des Äffchens.
2. In meinem Geburtsjahr fiel der Chinesische Neujahr auf meinen Geburtstag – ich bin also ein Neujahrskind! Daher liebe ich diesen Tag umso mehr und warte sehnsüchtig auf den Tag, an dem das Fest mal wieder auf den 29. Januar fällt – ich werde da auf jeden Fall eine Riesenparty schmeißen! Ich bin vom Sternzeichen übrigens Hase – Feuer Hase. Ihr möchtet wissen, welches chineische Sternzeichen ihr seid? Das könnt ihr hier nachlesen.
3. Das Chinesische Neujahr ist ein Familienfest. Da viele Familienmitglieder zum Arbeiten in die Städte gehen oder ausgewandert sind und somit getrennt von dem Familienkern wohnt, findet jedes Jahr zum Chinesischen Neujahr die größte Migrationsbewegung der Welt statt! Jeder der kann, packt seine sieben Sachen und reist in die Heimat zurück. Könnt ihr euch vorstellen, wie viele Menschen hier unterwegs sind?
4. Wenn ihr mal Urlaub in China machen wollt, dann vermeidet auf jeden Fall die Zeit rund um das Neujahrsfest – beziehungsweise die Zeit danach: das Frühlingsfest. Da ist echt die Hölle los bei uns!
5. Ihr habt um die Zeit herum Dinge aus China bestellt? Macht euch darauf gefasst, dass der Versand ewig dauern kann. Nicht nur, dass zu Ehren dieser Feierlichkeiten gesetzlich angeordnete Feiertage anstehen, die meisten Leute nehmen sich auch ihren Urlaub zu diesem Zeitpunkt.
6. Das chinesische Fernsehen strahlt jedes Jahr eine Neujahrsgala aus – das war also gestern – und ich, sofern ich die Zeit habe, sie zu schauen (hatte ich gestern leider nicht).Früher habe ich oft immer Rotz und Wasser dabei geheult. Hallo Heimweh!
7. Zum Neujahr werden sogenannte ‚rote Umschläge‘ verteilt. In diesen Umschlägen befindet sich Geld und es wird immer von ‚oben nach unten‘ verschenkt. Das heißt: Eltern beschenken Kinder, Chefs ihre Mitarbeiter und so weiter und so fort. Wenn man es sehr genau nimmt, dann sollte man darauf achten, dass sich keine ungerade Geldsumme im Umschlag befindet… das soll Unglück bringen.
8. Wir Chinesen essen ja gerne und viel – aber ganz besonders zum Neujahr, da wird traditionell Jiao Zi (gefüllte Teigtaschen) oder sehr sehr lange Spaghetti gegessen, als Symbol für ein langes Leben.
9. Traditionen und Gebräuche: Am heutigen Tag soll man zum Beispiel Fenster und Türen öffnen, um das Glück herein zu lassen oder auch Süßes Essen, um das neue Jahr zu versüßen. Man sollte aber nicht kehren, da man so das Glück wieder rauskehren könnte. Man sollte sich ebenfalls nicht die Haare schneiden, da das Wort Haar homophon mit dem Wort “Wohlstand“ ist und man bei einem Haarschnitt also auch seinen Wohlstand abschneiden/ kürzen würde – logisch, oder? 😉
10. Und das beste für uns Fashionblogger zum Schluss: am Neujahr soll man für den symbolischen Neuanfang neue Kleidungsstücke tragen (aber keine neuen Schuhe). Hm, dann gehen wir heute wohl alle eine Runde shoppen oder?
150215 Chinese new year1
_MG_5429
_MG_5402
_MG_5408
_MG_5394
150215 Chinese new year

Love, Summer

PS: Übrigens hat sich Mici mit einem ebenfalls passenden Outfit vom Jahr des Pferdes verabschiedet. Ihren Post könnt ihr hier nachlesen.

 

One thought on “Happy Chinese New Year: 10 interesting facts about this special day!

  • Reply Chinese New Year im Wertheim Village | Summer Lee 21. Januar 2016 at 10:01

    […] auch auf jeden Fall den Weg in die eigene Wohnung findet. Letztes Jahr habe ich in einem Posting 10 Fakten über das chinesische Neujahrsfest mit euch geteilt – schaut gerne noch mal vorbei, um noch ein wenig mehr darüber zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.