• Hochzeitskolumne #6 – Maßschneider für Hochzeitsanzüge in Frankfurt am Main

    Während ich mein Kleid schon zu Hause hängen habe, hat mein Verlobter sich noch nicht nach einem Anzug umgeschaut. Jetzt aber, wo es nicht mal mehr drei Monate bis zur freien Trauung in Dubrovnik sind, hat auch er das Gefühl, dass er sich mal ran halten sollte. Die letzten Tage verbrachten wir damit, uns im Internet Anzüge von der Stange anzuschauen. Leider haben wir bisher keinen gefunden, der uns auf Anhieb ohne wenn und aber gefallen hätte. Also spielen wir nun mit dem Gedanken, uns für diesen speziellen Anlass von einem Maßschneider beraten zu lassen. Reine Online-Maßschneider-Läden haben wir direkt ausschließen können, da wir uns bei diesem Thema eine persönliche, reale Beratung wünschen. Auf diesem Bereich sind wir einfach nur Lost ohne die Hilfe der Profis. Schließlich lässt man sich ja nicht täglich einen Anzug maßschneidern, nicht? Am Wochenende haben wir uns dann auf den Weg in die Frankfurter Innenstadt gemacht, um uns einige Maßschneidereien anzuschauen. Wie es uns dabei ergangen ist und ob uns die kurzen Beratungsgespräche weitergeholfen haben, das könnt ihr heute nachlesen.

    folgende drei frankfurter maßschneidereien haben wir besucht

     

    Blovet – Kleine Bockenheimer Str. 16, 60313 Frankfurt am Main

    Vor einigen Wochen haben wir auf der Hochzeitsmesse Love Circus Bash in Offenbach die Maßschneiderei Blovet entdeckt. Obwohl wir sehr früh da waren und noch echt nicht viel los war, wurden wir am Stand leider nicht angesprochen – dabei haben wir von unserer Seite durchaus auch mit stehenbleiben und schauen Interesse bekundet. Nicht weiter schlimm, selbst Schuld – hätten ja auch einfach auf die Mitarbeiter zugehen können. Wir beschlossen also, unsere Tour durch die Maßschneidereien Frankfurts bei Blovet zu beginnen, da sie vom Look & Feel her unser Favorit war. Der Laden selbst hat uns nicht enttäuscht. Er ist super stylish und edel eingerichtet. Wir wurden sehr nett von einer jungen Mitarbeiterin empfangen und nach oben geführt zu einer großen und bequemen Sitzgruppe geführt. So weit ich mich richtig erinnere gibt es im Obergeschoß zwei solcher Sitzgruppen, die recht nah beieinander stehen. So können zeitgleich also immer zwei Gruppen beraten werden. An sich haben wir uns dort wohl gefühlt, nur leider hatten wir bei dem kurzen Gespräch nicht das Gefühl, dass die sonst wirklich nette Mitarbeiterin nicht ganz so sehr an uns und unserem Vorhaben interessiert war. Ich habe ihr im Gespräch zum Beispiel zwei Mal gesagt, dass ich ihr gerne mein Hochzeitskleid als Bild zeigen möchte, damit sie uns farbtechnisch schon mal etwas beraten könnte. Darauf ist sie leider gar nicht eingegangen. Es hat im Großen und Ganzen eher den Anschein gemacht, als hätte sie einen einstudierten Text runtergeleiert, um uns Ihr Produkt vorzustellen – statt eben auf uns einzugehen. Und dafür, dass die Preise hier die höchsten waren, war uns das etwas zu wenig „Service“ und „Interesse“. Wir sind aus dem Laden gegangen und waren genau so schlau wie vorher – was für uns zunächst absolut ok war. Wir hatten ja keine Vergleichsgrundlage zu dem Zeitpunkt und wussten nicht, ob das so nicht generell abläuft.

    Freundlichkeit: 5/5 Sterne | Beratung/ Verkaufstalent: 3/5 Sterne | Einrichtung/ Wohlfühlfaktor: 5/5 Sterne | Preis: 1.400€ im Durchschnitt

     

    Cove – Junghofstraße 26, 60311 Frankfurt am Main

    Nachdem wir etwas ratlos das Blovet verlassen hatten, landeten wir im Cove. Die Einrichtung im Cove ist ebenfalls sehr clean und schlicht – gediegen irgendwie und sehr stylish. Die Architektur aus Glas, Stein und Beton wirkt dazu sehr stilvoll. Auch hier haben wir uns sofort wohl gefühlt. Der Mitarbeiter vor Ort hat uns freundlich in Empfang genommen. Er wirkte auf uns sehr offen und freundlich – und er hatte so eine spezielle Art an sich, die bestimmte Menschen vielleicht als „ruppig“ beschreiben würden, wir aber irgendwie sehr sympathisch fanden, weil er ehrlich und authentisch wirkte und die Beratung an sich nett und zwanglos wirkte. Er hat viele Fragen gestellt und aus unseren Antworten schaffte er, unsere wirren Vorstellungen in ein Bild zu packen, das für uns greifbar wurde. Er schaffte es, uns dieses Bild von dem noch nicht vorhandenen Hochzeitsanzug in unsere Köpfe zu pflanzen. Das kurze Gespräch war nicht nur sehr hilfreich, sondern auch sehr informativ. Jetzt merkten wir erst, dass es viel aufwendiger ist, den perfekten Anzug zu finden als das Hochzeitskleid! Es gibt einfach so viele Optionen, die man beachten muss: Kragen, Revers, Länge, Knöpfe, Taschen, Farben, Schnitt, Innenfutter und, und, und… All die neuen Informationen mussten wir erst mal sacken lassen und ordnen.

    Freundlichkeit: 5/5 Sterne | Beratung/ Verkaufstalent: 5/5 Sterne | Einrichtung/ Wohlfühlfaktor: 5/5 Sterne | Preis: 1.000€ im Durchschnitt

     

    Xuits – Bockenheimer Anlage 46, 60322 Frankfurt am Main

    Mit der frisch gewonnen Erkenntnis, wie der Anzug aussehen könnte, machten wir uns auf dem Weg zum dritten Maßschneider. Diesen haben wir von unserem Juwelier empfohlen bekommen, bei dem wir auch meinen Verlobungsring und unsere Eheringe bestellt hatten. Im Gegensatz zu Blovet und Cove ist die Einrichtung im Xuits klassischer, was nicht ganz so unserem Geschmack entsprach. Aber auch hier wurden wir wirklich sehr freundlich in Empfang genommen. Man merkte der netten Dame an, wie erfahren sie im Umgang mit Gäste war und auch welches Know-How sie einfach über das Thema Anzüge hatte. Alles, was wir nicht im Cove erfahren haben, haben wir hier erfahren. Das Gespräch war sehr hilfreich und vor allem das Booklet, das die Dame uns mitgegeben hat, war super.

    Freundlichkeit: 5/5 Sterne | Beratung/ Verkaufstalent: 5/5 Sterne | Einrichtung/ Wohlfühlfaktor: 3/5 Sterne | Preis: 1.000€ im Durchschnitt

    FAZIT

    Natürlich gibt es noch viele weitere Maßschneider in Frankfurt am Main, hier zum Beispiel eine Auflistung via Google. Wir beendeten unsere Suche nach dem Besuch bei der dritten Maßschneiderei (man bedenke: ich war für mein Brautkleid nur in einem einzigen Laden – den Artikel dazu könnt ihr übrigens hier nachlesen), nachdem wir das Gefühl hatten, dass wir nun ausreichend Informationen zu dem Thema „Hochzeitsanzug“ bekommen haben, um die richtige Entscheidung treffen zu können. Ob wir uns letztendlich für einen maßgeschneiderten Anzug entscheiden steht noch nicht zu 100% fest, aber wenn wir dies tun, dann würden wir zu Cove in Frankfurt am Main gehen (die Homepages zu den einzelnen Unternehmen habe ich euch übrigens in der jeweiligen Überschrift verlinkt). Dort hat uns sowohl die Aufmachung des Stores an sich als auch der Verkäufer überzeugt. Er hat uns glaubhaft vermitteln können, dass er zu 100% genau wusste, was wir wollen – und wie er es umsetzen kann.