Maxirock. Lederjacke. Wallehaare.

Die Farbe grau findet man kaum in meinem Kleiderschrank. Sie war mir bis vor kurzem irgendwie zu langweilig, zu unkompliziert und unauffällig. Doch seit einiger Zeit ziehen immer mehr graue Stücke bei mir ein und ich fange an, ein echter Fan der Farbe zu werden. Unkompliziert ist super – das ist doch meine Devise! Der Maxirock von Zara ist das erste graue Kleidungsstück, das ich mir bewusst gekauft habe. Es war Liebe auf dem ersten Blick. Der Rock ist super bequem, unkompliziert, durch den seitlichen Schlitz trotz Maxilänge ein interessanter Hingucker und bekommt zu Recht das Prädikat “cool“, ob er will oder nicht.
Als “cool“ würde ich auch das gesamte Outfit beschreiben. Schwarz, weiß, grau, klare Linien und Nieten – mal wieder ein untypischer Look für mich. In letzter Zeit häufen sich aber die untypischen Looks, so dass ich früher oder später vielleicht doch sagen muss, dass genau diese Looks typische Summer-Looks sind. Um aber ein klein wenig Farbe mit in das schlichte Outfit zu bringen, habe ich zu einem knalligen, pinken Nagellack von Essie (Cute as button) gegriffen. Es ist ein richtiges Wohlfühl-Outfit und vielleicht suche ich mir noch einen grauen Maxirock ohne Schlitz für die kälteren Tage. Mit Thermostrumphosen unter dem Rock, Kuschelpulli, Lederjacke und Kuschelschal lässt sich das Outfit sicher auch an etwas kühleren Tagen gut tragen. Im Winter trage ich sowieso zu 80% nur Thermostrumpfhosen, weil ich das Gefühl habe, dass sie sehr viel wärmer halten als eine Jeans. Bin nur ich so, oder ist das bei euch auch so?
Ich wünsche euch einen schönen Samstag ♥
IMGL9834alogo
Bild (alle im Sitzen): digital passion
IMGL9830
IMGL9831
Tasche, LV Noé via Glück & Glanz // Rock, Zara // Jacke, Zara // Schuhe, Keds //
IMGL9796
Bild: Talkasia

IMGL9839

Love,
Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.