Braun Silk épil – R.I.P Pants

Glatt rasierte Beine sind für mich ein absolutes Must-Have für den Sommer (nicht nur für den Sommer, aber da besonders!). Ihr sitzt in der Bahn und seht tolle Beine in Minis und Shorts und wenn die Sonne dann drauf scheint *quiiiiiek* – Stoppeln, an denen sich kleine Staubfitzelchen festgesetzt haben und im Sonnenlicht schimmern! Wundervoll, nicht?
IMG_1467
Nein! Ich für meinen Teil mag es gar nicht und egal wie schön die Beine auch sind, fiese Stoppeln zerstören alles. Um dem entgegen zu wirken hat Frau die Qual der Wahl. Nassrasur, Wachsen, Epilieren… Bisher war die Nassrasur meine Wahl. Schmerzlos und schnell – Nachteil ist nur, man muss es relativ häufig tun.
IMG_1468
Seit nun über einem Monat teste ich den Braun Silk Épil 5. Es entfernt die Haare mit den Wurzeln und wir alle wissen, wie schmerzhaft das sein kann. Vor dem ersten Mal saß ich also da und habe den Rasierer auf Stufe 1 gestellt (das Geräusch schüchterte mich ein wenig ein) und setzte es mehrmals an – und wieder ab, weil ich ein kleiner Angsthase war. Der Gedanke daran, dass das Ergebnis bis zu vier Wochen halten kann, war dann doch ein großer Motivator dafür, es einfach mal auszuprobieren. Mit dem beigelegten Kühlpad kühlte ich also die Beine und legte dann los.
IMG_1469
Ganz ehrlich? So schlimm war es nicht! Gut, ich habe wie alle Asiaten eigentlich nur viele Haare auf dem Kopf 😀 Wer Asiatin ist oder eine asiatische Freundin hat weiß, dass das doch recht ‚beneidenswert‘ ist. Dennoch hatte ich mich auf das schlimmste vorbereitet gehabt – es ziepte mal hier und dort ein wenig, aber mir hat nicht weh getan! Da ich nicht weiß, ob ich hier für alle spreche – kann und mag noch jemand seine Epiliererfahrungen unter dem Post kurz teilen?

Das kleine Lichtchen ist auf jeden Fall sehr hilfreich um alle kleinen Härchen zu identifizieren und diese loszuwerden. On top liegt der Rasierer auch sehr angenehm in der Hand und sieht einfach schön mädchenhaft aus.

IMG_1470
In diesem Sinne: HAPPY SUMMER und RIP Pants! Love, Summer ♥
2013 Juni11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.