OUTFIT: BEWERBUNGSGESPRÄCH

Ich wurde oft gefragt, ob ich nicht auch mal klassische Outfits zeigen könnte. Outfits, mit denen man zur Arbeit gehen kann, oder auch Outfits, mit denen man bei einem Bewerbungsgespräch auftauchen kann. So richtig richtig klassisch Bieder werdet ihr mich wahrscheinlich nie sehen – das bin einfach nicht ich und ich würde mich mehr als unwohl fühlen. Heute zeige ich euch ein Outfit, mit dem ich zu einem Bewerbungsgespräch gehe – naja, besser gesagt, einem Assessment Center Termin.
Informiert euch vor einem Bewerbungsgespräch intensiv über das Unternehmen. Wie geben sie sich? Wie präsentieren sie ich und für was stehen sie? Danach könnt ihr euer Outfit richten. Nicht nur euer Können (aber natürlich erstrangig), sondern auch das Äußere ist sehr wichtig – vor allem  für den ersten Eindruck. Ich habe Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Marketing, Management und Personal studiert. Für mich ist klar, dass ich definitiv nicht Richtung Finanzen gehen werde – in diesem Bereich solltet ihr euch klassisch kleiden wenn ihr zu einem Bewerbungsgespräch gehen solltet. Ich werde mich in eine andere Richtung entwickeln. Wo ich am Ende lande weiß ich noch nicht, aber es wird hoffentlich im Großraum Fashion sein. Daher auch das lockere Outfit. Ich hoffe, ihr versteht es, wenn ich das Unternehmen nicht nennen werde – aber Fashion spielt hier eine große Rolle.
Das Outfit ist schlicht, die Farben sind hell und freundlich – es ist nicht verbissen oder unnahbar und trotzdem elegant und unaufdringlich. Eng geschnittene Chinos sind meiner Meinung nach eine gute Alternative zu einfachen Stoffhosen und in Verbindung mit einem Blazer echt schick. Der Blazer ist von Hugo Boss, den besitze ich mittlerweile bestimmt schon über 5 Jahre und die Qualität zahlt sich aus! Aber eins lasst euch gesagt sein: den Hin- und Rückweg überlebe ich nur in Air Max 1!! 😀
Snapseed (64) Snapseed (65)
Blazer, Hugo Boss // Tasche, Choies // Leinentop, Primark // Chino, Tchibo // Heels, Zara //
Love,
Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.