The Midi Skirt: I am deeply in love.

Ich bin ein Fan von viel Bein zeigen. Mit der Maxi- und vor allem Midilänge konnte ich eine ganze Zeit lang gar nichts anfangen. Erst letztes Jahr habe ich mich so langsam an die Maxilänge gewöhnt – dieses Jahr habe ich sie voller Freude und oft getragen. Mein Versuch mich letztes Jahr ebenfalls an die Midilänge heran zu tasten, hat nicht ganz gefruchtet. So richtig warm sind wir nicht geworden. Während ein Maxirock – meiner Meinung nach – streckt, staucht der Midirock einen ungemein und wenn man nicht gerade Beine wie eine Gazelle hat, dann sieht diese Länge nicht sonderlich vorteilhaft aus. Also habe ich meinen Tüll-Midi-Rock weggepackt und nicht weiter daran gedacht, mich dieser Länge zu nähern.
Bis Anfang Oktober 2014. Da habe ich beim Durchstöbern von Chicwisch die fantastischen, bedruckten Midi-Röcke entdeckt. Ungelogen: ich möchte sie alle besitzen! Unten habe ich euch meine Favoriten verlinkt, aber im Shop sind noch weitere Modelle da, die ebenfalls sehr schön sind. Da ich mir aber ziemlich sicher war, dass diese Länge nichts für mich und den Alltag ist und ich es dennoch mal austesten wollte, durfte nur ein einziger Midi-Rock in den Warenkorb. Dieser Rock ist der Wahnsinn! Ich bin wirklich verliebt in diesen Look und das passiert mir selten. In der Regel mag ich meine Outfits natürlich, sonst würde ich sie nicht tragen, aber in diesen Look habe ich mich regelrecht verliebt. Die für mich ungewohnte Länge, ein verspielter Look zur rockigen Ledernietenjacke und viel pink und rosa. Den Rock habe ich übrigens auch schon zu flachen Schuhen – meinen weißen Keds getragen. Selbst mit flachen Schuhen hat mir der Rock sehr gut gefallen und zu meiner Überraschung staucht dieser Rock gar nicht so sehr wie ich dachte.
Wie gefällt euch der Look beziehungsweise diese Rocklänge?
_MG_1945
Lederjacke, Zara // Shirt, H&M // Rock, Chicwish // Tasche, Rebecca Minkoff // Schuhe, Bonprix // Bilder von Talkasia //
_MG_1954
_MG_1963

Chicwish MidiSkirt

Meine Favoriten:

Love,
Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.