Der perfekte Herbstabend: eine kleine Wunschliste.

Hättet ihr mich vor einigen Jahren gefragt, wie mein perfekter Herbstabend aussehen würde, dann hättet ihr folgende Antwort bekommen: “Ich treffe mich mit meinen Mädels, wir hübschen uns auf, ziehen uns etwas nettes an und gehen dann die Clubs unsicher machen. Tanzen dann die Nacht durch, haben Spaß und enden morgens um vier in irgendeinem Fastfood-Restaurant und fahren, wenn die Sonne wieder aufgeht, nach Hause schlafen.“ Diese Antwort kann ich euch heute nicht mehr geben. Bis 5 Uhr morgens auf hohen Hacken tanzen und dann einen Burger zum Frühstück? Damit kann man mich nun in der Regel jagen. Älter werden, ruhiger werden, langweiliger werden – wobei ich persönlich das nicht als ‚langweilig werden‘ bezeichnen würde. Die Interessen verlagern sich, die Prioritäten werden neu gesetzt. Ein ruhiger Abend ist mir nun so viel mehr Wert als das Sehen und Gesehen werden in der Frankfurter Clubbingszene.

Bilder von Talkasia

Mein Perfekter Herbstabend beginnt schon am frühen Nachmittag. Um so richtig zu entspannen lege ich mich mit meinem Sony Xperia Z Tablet (es ist wasserdicht, sicher ist sicher!) in die Badewanne. Ich nutze die Zeit und surfe wahllos durchs Internet, schaue mich in Onlineshops um und höre dabei Musik – sehr, sehr gerne auch mal die schönsten Disney-Hits ♥ Die CD wünsche ich mir schon länger – bzw. als MP3-Version für iTunes – da mich jedes dieser Lieder an einen schönen Film in meiner Kindheit erinnert. Es gibt fast nichts schöneres, als eine heiße Badewanne zu schöner Musik an einem kalten und verregneten Herbsttag! Um alle Sinne zu entspannen sprühe ich meistens ein paar Spritzer meines Lieblingsparfums in das Badewasser. Je kälter es wird, desto eher benutze ich die ’schwereren Düfte‘ wie “Candy“ von Prada oder “Code Femme“ von Giorgio Armani. Eigentlich habe ich genug Parfums zu Hause, aber vor kurzem habe ich ein Pröbchen mit dem Duft “My Burberry“ von Burberry bekommen und seit dem steht dieser Duft auf meiner Wunschliste, auch wenn es eher ein Frühlingsduft ist und aktuell gar nicht so zum Wetter passt. Aber ein kleiner Tipp von mir: wenn ihr euch schlapp fühlt und Zeit für ein Bad habt, dann sprüht ein paar Spritzer von eurem Lieblings-Frühlingsduft in das Badewasser. Danach fühlt ihr euch viel fitter und erfrischter!

Nach dem Bad mache ich es mir mit meinem Onesie von Onepiece (mit ONEPIECELOVE14 bekommt ihr bis zum 03. November übrigens 15% auf euren Einkauf) und den Hausschuhen aus dem Hause UGG Australia auf meinem Bett bequem. Hier sammle ich neue Ideen für den Blog, finde Inspirationen und Ruhe. Zur Hand habe ich hier stets mein Notizbüchlein und Sticky Notes. Ich bin verrückt nach Sticky Notes! Liebe es, besondere Ereignisse und Daten auf diese kleinen Zettelchen zu schreiben und mein Notizbuch damit zu bekleben. Mein aktuelles Notizbuch wird auch langsam voll und ich habe mir folgende Produkte zu meiner Wunschliste gepackt:

1. Ein Notizbuch in der knalligen Farbe “Koralle“ mit 224 Seiten zum Beschreiben
2. Sticky Notes “Lush Mush Minis“
3. Sticky Notes “Multi Lists“ – perfekt für mich als Checklisten-Liebhaberin

Auch wenn wir in einer absolut digitalisierten Welt leben – oder insbesondere deswegen – halte ich immer wieder gerne wichtige Ereignisse und Ideen auf Papier fest, um sie besonders zu machen.

Wenn es draußen dann langsam dunkel wird, bespreche ich spontan den Abend mit meinem Freund. Im Optimal-Fall bestellen wir uns Sushi für zu Hause und er und der Sushi-Lieferant trudeln zeitgleich bei mir ein. Wir entscheiden uns für einen Film und dabei wird lecker gegessen. Der letzte Film, den wir geschaut haben war “The Bucket List“ (Das Beste kommt zum Schluss). Ich habe so bitterlich bei diesem Film geweint. Geschaut habe ich ihn sogar schon zwei mal und auch beim zweiten Mal habe ich wie bekloppt geheult. Daher würde ich diesen Film gerne in meine DVD-Sammlung mit aufnehmen. Außerdem muss ich den Film noch meinen Eltern ausleihen – die würden ihn sicherlich auch toll finden!

Um das Ganze noch abzurunden wünsche ich mir schon seit einer gefühlten Ewigkeit Ball Mason Jars. Hübsche Marmeladengläser mit schönen, bunten Papierstrohhalmen! Aus den sogenannten Ball Mason Jars haben wir täglich in Thailand auf Phuket leckere Cocktails (alkoholfreie), die einfach nur wunderschön angerichtet waren, getrunken. So möchte ich es unbedingt auch für den perfekten Abend anrichten, denn das Auge isst ja bekanntlich mit! Außerdem ist es gesund, viel zu trinken… ihr seht, ich brauche diese Dinger unbedingt!! Und nein, es dürfen keine normalen Gläser sein 🙂 Für mich und meinen Freund oder auch anderen Besuch wünsche ich mir also:

1. 2x Mason Jars ohne Henkel
2. 2x Blumen Deckel
3. Strohhalme “Rosa Chevron Muster“
4. Strohhalme “Gold Chevron Muster“

(Bilder: Weheartit)

Das war’s dann auch schon – mehr brauche ich nicht, um einen perfekten Abend zu haben 🙂 Und ihr?

Love,
Summer

PS: Die Hausschuhe von Hausschuhe von UGG Australia fallen klein aus und die breiten Onesies von Onepiece größer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.