The little black cage dress and Croatia Pt. 1

Der wunderschöne Urlaub ist leider viel zu schnell vorbei gegangen. Es war mein erstes Mal in Kroatien und hoffentlich nicht das letzte Mal. Ein Land mit einer tollen Landschaft, leckerem Essen, wunderschönen Stränden und romantischen Orten. Es war von der Landschaft und der Natur her das absolute Kontrastprogramm zu Beijing. Nach einer Woche Beijing war die Woche Kroatien genau das Richtige für mich.
Ich habe die Seele baumeln lassen und die Füße im azurblauen Meer. Habe Meerluft getankt und mich in der Sonne geaalt. Habe mich am Geschmack von getrocknetem Meersalz auf der Haut erfreut und einfach das zuckersüße Leben genossen.
Der Hinflug mit Ryan Air bereitete mir ein wenig Kopfzerbrechen beim Packen. Ich verdrehe schon die Augen wenn ich diesen Namen nur höre. Musste bereits nach Italien dieses Jahr mit Ryan Air fliegen und die haben jedes mal wegen meinem Koffer Stress gemacht und dass ich ja keine Kamera um den Hals mit reinnehmen darf (weil nur ein Koffer/ eine Tasche erlaubt sei – aha und warum darf die da drüben mit ihrer Nackenrolle oder die andere mit ihrem fetten Buch rein). Da bin ich regelrecht an die Decke gegangen. Kundenfreundlichkeit sucht man definitiv nicht bei Ryan Air. Aber dafür sind sie wenigstens günstig und immer recht pünktlich… Der Koffer war natürlich wie immer vieeeeel zu klein (ist klar, die Hälfte der Sachen habe ich nicht mal angerührt) und ich konnte nur eine kleine Tasche mitnehmen. Meine Alexander Wang musste somit zu Hause bleiben (Leergewicht bereits 1,5kg, viel zu groß für den Koffer und viel zu Schade um es in den Koffer zu quetschen). Letztendlich habe ich mich für die pinke Rebecca Minkoff Mini Mac entschieden, da sie trotz ihrer Größe wirklich sehr viel Platz bietet und zu jedem Outfit und Anlass passt. Mit ihr war ich täglich am Strand, auf Sightseeing und auch Abends unterwegs. Ich beschränkte mich auf genau drei paar Schuhe (weiße Keds an den Füßen, silberne Zehentrenner – passt zu allem – und schwarze Heels zum schick Essen gehen etc…). Mit genommen habe ich sonst meist nur Basics. Am Strand braucht man ja auch eigentlich nicht mehr. Ach ja. Und fünf Bikinis. Plus einen dort gekauft (von der Form her der schönste den ich habe). Die Bikinis wurden wild gemixt und gematcht und es sah zu meiner Verwunderung immer wirklich toll aus. Interessiert ihr euch vielleicht für einen “Wie packe ich wenig ein und habe trotzdem viele Outfits“-Post?
Zurück zu Kroatien. Wo genau war ich? In einem kleinen Dörfchen unweit von Pula. Auf den Fotos seht ihr das Dörfchen sogar hinter mir auf der anderen Seite. Zum Sonnen und Schwimmen sind wir meist abwechselnd zu zwei Stränden gefahren. Entweder nach Pula rein (Fotos kommen in einem anderen Post) oder direkt in Medulin. Das Meer in Kroatien ist unglaublich schön und sauber. Ich habe das kleine Mädchen in mir wiederentdeckt und fasziniert die Fische, Krabben und Krebse beobachtet (und vielleicht auch ein wenig geärgert…).
Ich bin schon viel rumgekommen. Lag an vielen Stränden und Meeren dieser Welt. Aber ich war noch nie an einem Strand, wo kein Sandstrand war (und wo das Wasser so sauber war). Das irritierte mich erst mal ein wenig. Die Steine waren glitschig und haben gepiekst (gut dass es coole Jelly-Schuhe gibt! HA! Ich liebe sie ja!). Ich habe mich ein wenig doof angestellt und bin auch nicht an allen Stellen ins Wasser gegangen (Mimimi es ist so tieeef und so glatt mimimi) – da ich sowieso schon Respekt vor dem offenen Meer habe. Ich war echt ein kleiner Angsthase. Aber ich war dann doch gerne im Meer – stets mit meinem ganz persönlichen Lifeguard an der Seite.
Das Outfit hatte ich tagsüber mit einem Taillengürtel an. Ein kleiner Handgriff und das Kleidchen wirkt total anders. Bilder mit Gürtel gibt es in einem anderen Post. Ich habe mich wahnsinnig in das Kleid verliebt. Es ist perfekt für tagsüber, abends, clubbing oder Dinner. Es ist das perfekte kleine Schwarze. Absolute Kaufempfehlung!
Outfit Kroatien 2.1 Outfit Kroatien 2.2 Outfit Kroatien 2.3 Outfit Kroatien 2.4 Outfit Kroatien 2.5 Outfit Kroatien 2.6
Kleid, Sheinside // Tasche, Rebecca Minkoff // Armbänder, Cruziani und My Eliza // Schuhe, Hallhuber // Sonnenbrille, Gucci via Sunglassesshop //

Love,
Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.