Gastbeitrag – Mini

Hallo,
mein Name ist Mini. Ich gehöre zu Summer. Bin quasi ihr Hündchen. Nun bloggt Frauchen schon so lange und ich hatte diverse Auftritte auf diesem Blog. Ich habe mich sehr oft auf Bilder geschmuggelt und mich somit in euer Herz gedackelblickt. Nun darf ich hier endliche einen Gastbeitrag schreiben.
Also, ich bin ein langhaar Chihuahua. Die Tierärzte sagen: “Sie ist ein hübscher Chihuahua, schön robust und nicht überzüchtet.“ Robust – bin ja auch groß, ganze 3,5 Kg! Ich sehe aus wie ein kleiner Wüstenfuchs und erobere die Herzen im Sekundentakt. Wer mich nicht mag hat kein Herz – sagt Frauchen zumindest immer. Ich bin ein Hund, nur in klein. Mag Spaziergänge, schlafen (Langschläfer), essen und kuscheln. Dabei ist mir eigentlich egal mit wem – am liebsten aber mit Menschen. Die streicheln einen dabei so angenehm. Ich bin ein kleiner Kläffer, ein Angsthase (große Hunde sehen immer so furchteinflößend aus, findet ihr nicht auch?) – aber wenn ich mal einen Hundefreund gefunden habe, dann liebe ich ihn genauso abgöttisch wie ich mein Frauchen liebe. Sie liebt mich übrigens auch abgöttisch. Nur wenn ich nass bin und mich mal im Dreck gesuhlt habe, verzieht sie ihr Gesicht und ich muss auf dem Boden sitzen. Das finde ich nicht so toll. Manchmal hat sie so ihre 5 Minuten und springt und tanzt dann so komisch rum – da bekomm ich angst und flüchte unters Bett. Aber ich stehe ihr da in nichts nach, ich habe auch ab und an meine 5 Minuten und renne dann wie von einer Biene gestochen (ich wurde übrigens schon mal von einer Biene gestochen, weil ich nach ihr geschnappt hatte – hab sie mit einer Fliege verwechselt! Danach hatte ich eine dicke Backe und war traurig!) in der Wohnung rum und Frauchen lacht sich dann immer schlapp.
Ich würde euch heute gerne einen kleinen Teil von meinem zu Hause zeigen, Frauchen wollte das schon länger, kam aber irgendwie nicht dazu. Also zeige ich euch meine Lieblingsecke von zu Hause. Frauchens Sofa ist megabequem und ich liebe es, auf Frauchen auf dem Sofa zu liegen. Aber jeder von euch kennt das, irgendwann hat man die Schnauze voll und braucht einfach eine Rückzugsmöglichkeit. Ich bedanke mich hiermit recht herzlich bei Frauchen, die sich zu ihrem Geburtstag ein neues Hundebettchen gewünscht hat. Das war zwar nicht ganz uneigennützig – denn erstens passt es wunderbar in die Wohnung und zweitens setzt sich Frauchen gerne mal mit ihrem dicken Po da rein, wenn wir auf dem Boden spielen, aber es war trotzdem eine liebe Geste. Gefunden hat sie es auf der Seite Hundetraumbetten. Sie war ganz begeistert und brabbelte ständig was von: “OMG, so schöne Bettchen für Hunde habe ich noch nieee gesehen!“ Da ich nicht so gut zweidimensionale Sachen sehen kann, konnte ich nur abwarten, bis das Bettchen bei uns eintrifft, um mir mein eigenes Bild zu machen. Entschieden hat sie sich also ohne mich für das Modell “Lilibed Le Mure Himbeerblütenbettchen“ mit dem passenden Hunde Spielball und Bettüberwurf mit ebenso hübschen Himbeerblütenaufdruck (Favoriten waren wohl auch das “Le Mure Brombeerbettchen“oder ein Bettchen im Avantgarde Stil). Ich vertraue Frauchen meistens in Sachen Stil, manchmal liegt sie zwar meiner Meinung nach völlig daneben, aber sie hat versprochen, dass ich mich mit meinem Bettchen wie eine Prinzessin fühlen würde. Und jaaa – Prinzessin Mini fühlt sich sooo wohl auf ihrem neuen Thron ♥
Snapseed (56) Snapseed (57) Snapseed (58) Snapseed (60)
eure Mini

PS von Summer: Habe gerade gesehen, dass auf der Facebookseite von Hundetraumbetten Bilder von zufriedenen Kunden hochgeladen worden sind, schaut mal vorbei wenn ihr auch andere Hundis in ihren Betten sehen wollt. Dort seht ihr auch nochmal meine Bilder, die ich ihr geschickt hatte und freue mich sehr, dass sie ihr so gut gefallen 🙂 Ich möchte noch kurz betonen, dass es sich hierbei um orthopädische Kissen für Hunde handelt, welche ÖkoTex zertifiziert sind und komplett ohne Giftstoffe. Es lohnt sich ein wenig mehr zu investieren und wie bei allen hochwertigen Sachen, haben Mensch und Tier dann einfach mehr Freude dran – ich denke, die Tierbesitzer und Liebhaber kennen das und sind mir ähnlich. Ich kann zum Beispiel nicht einkaufen gehen, ohne Mini Leckerlis mitzubringen und ich spare mal lieber an mir als am Hund. Zudem sind die TG&L Bettchen auch individualisierbar. Man kann sich den Namen von Hundi einsticken lassen etc… sollte sich meine Inneneinrichtung mal komplett ändern, werde ich mir (und Mini natürlich) def. ein weiteres Bettchen aus dem großen Sortiment holen! ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.