My favorite asian restaurants in frankfurt

Mici hat zu einer Bloggeraktion “Länder und Kulturen“ aufgerufen – eigentlich muss ich wirklich lernen, aber sie hat mich gebeten, auch einen kleinen Teil beizusteuern. Tatkräftig durch sie unterstützt bin ich nun heute nach der lieben Mina dran.
 
Mici und ich treffen uns immer wieder spontan zum gemeinsamen futtern gehen – meistens wird da asiatisch gegessen, das ist gesund und lecker und bringt uns ein Stückchen Heimatgefühle. Wir dachten, wir stellen euch mal unsere liebsten Asia Restaurants in Frankfurt vor.
 
Was verbindet man mit asiatischem Essen? In der Regel xy süßsauer und Reis. Ehrlich gesagt habe ich diese süßsauer Soße in China noch nie so in der Art gegessen und finde es eigentlich recht komisch 😀 Chinesisch ist so viel mehr als nur gebratener Reis oder Ente süß-sauer und japanisch ist so viel mehr als nur Sushi (auch wenn das unglaublich lecker ist!) und nicht zu verachten ist auch das koreanische Essen. Hier also eine kleine Auswahl – dort trefft ihr mich und Mici sicherlich ab und an an (Fotos sind von ihr oder von mir) 🙂
Sushiedo Frankfurt

(Taunusstraße 50, 60329 Frankfurt am Main, Tel. 069 56999869)

asiarestaurants

Hier gibt es meiner Meinung nach den leckersten Sushi der Stadt. Der Inhaber ist ein super netter Herr, der mich auch schon gerne mal mit Namen begrüßt – sie lassen sich immer wieder was leckeres einfallen und es schmeckt einfach nur toll <3
 
 (Große Eschenheimer Straße 41, 60313 Frankfurt am Main, Tel. 069 9203-4786)
asiarestaurants1

Im Coco könnt ihr koreanische Küche genießen. Bibimbap, Kimchi, Bulgogi und Bockum. Für Veggies und Vegans gibt es Suppen, Salate und vegetarisches Bibimbap. Gott ich liebe Coco und koreanisches essen. Bibimbap zum Beispiel ist eine Reisschüssel mit ganz viel klein geschnippeltes Gemüse (Karotten, Sojasprossen, Zuchini, Gurken etc.) und Fleisch (Rindfleisch, Hühnchen oder auch Fisch) – alles klein geschnippelt und ansprechend auf dem Reis drapiert – und um es zu essen, rührt man das alles zusammen, denn Bibimbap bedeutet nichts anderes als: “umrühren“ 🙂

 

(Grosse Eschenheimer Str. 43, 60313 Frankfurt am Main, Tel.: 069 – 920 387 91)

Hier gibt sowohl Sushi als auch tolle japanische Gerichte. Tonkatsu, Tempura, Japanisches Curry oder Nudelsuppen. Außerdem gitb es von Iroha noch ein Restaurant in der Bethmannstr. 35 – ebenfall in Frankfurt, bei dem es richtig tolles Teppanyaki gibt. Das Bild zeigt zwei Mittagsmenüs 🙂 Yummy oder?

(Vilbeler Straße 27, 60313 Frankfurt am Main, Tel. 069 – 46097881)

Das Dim Sum Haus haben Mici und ich noch nicht ausprobiert – es wurde uns aber vom Bubble Tea Dealer unseres Vertrauens (NomNom Frankfurt) empfohlen und wird demnächst ausgetestet. Dort gutes Dim Sum, da gibt es uns. Ich hoffe, dass uns leckere Maultaschen, Teigtaschen, gedämpfter Rettich und und und erwarten. Der Tipp stammt von einem Asiaten, und der muss das ja wissen 🙂
An dieser Stelle ganz liebe Grüße an meinen Lieblingsbubbletea-Laden NomNom 🙂 Naja – und Bilder folgen sobald wir das Restaurant getestet haben 🙂
 
 
(Berger Straße 184, Bornheim Mitte U4, gegenüber Berger Kino, 60385 Frankfurt am Main)
Foto
Gott – Sonamu ist einfach so lecker. So so lecker. Hier gibt es leckeres, koreanisches Essen, sehr authentisch. Ich glaube die Bilder sagen alles aus <3
asiarestaurants2
MoschMosch ist eine Restaurantkette – allein in Ffm gibt es drei MoschMoschs. Dort gibt es japanisches Essen in stylischer Umgebung. Die haben den weltbesten hausgemachten Eistee! Mein Lieblingsgericht? Nr. 42 mit Lachs. Ich könnte in diesen Udonnudeln baden 🙂
 
So, ich hoffe ihr habt jetzt ordentlich hunger bekommen und wir sehen uns mal vielleicht irgendwo 🙂
Liebe Grüße,
Summer
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.