Impressions of NYC – Fashion, Lifestyle and Shopping

Sooo, nach den Sightseeing Posts kommen nun die Fashion, Lifestyle & Shopping Tipps….
Vielleicht werdet ihr ein bisschen verwundert über meinen Bericht sein, denn ich war es definitiv.
Wer lesen hasst sollte vielleicht lieber einen anderen Post von mir anschauen 😉 Oder ihr klickt morgen wieder rein, hab da meine New York Ausbeute für euch vorbereitet 🙂 Ihr dürft gespannt sein.
Hab in nächster Zeit etwas weniger Zeit, muss für meine Klausuren lernen, ich sehne mir den 03.03.2011 herbei 🙂 Aber wenn ich Zeit habe werde ich ein paar Posts für euch vorbereiten so wie jetzt… 🙂 Dann muss ich nur noch auf POSTEN klicken 🙂
Ich bin mit groooßen Erwartungen bezüglich der Mode in New York gelandet. Und ich wurde ehrlich gesagt BITTER enttäuscht. Wo waren die Fashionistas?? Wo waren die Freaks?? War es denen zu kalt?! Ich dachte ich komme fashionmäßig waaahnsinnig inspiriert zurück, aber nein, ehrlich gesagt war ich dort schon fast overstyled…. Die Touris haben mich wahrscheinlich für einen New Yorker gehalten und mich gefragt wo sie was in NYC finden können, die New Yorker haben mich alle 10min gefragt wo ich den Hut mit den Ohren her hab…. Ich war wirklich enttäuscht. Vor allem von den Frauen. Wo sind denn alle Lookbook.nu Member mit ihren tollen Outfits?? Die Männer haben ab und zu Mut zur individuellen Kombis gezeigt…. aber die kann ich auch an einer Hand abzählen….
Nagut, vielleicht war ich nur in den falschen Vierteln, aber hey, ich war wirklich ÜBERALL 🙂
Also schiebe ich es auf das kalte Wetter, aber wenn ich dann bei Lookbook.nu schaue, dann sind überall NYer Fashionistas im Winter zu sehen… vielleicht sind die immer so leicht bekleidet dass sie am Ende immer krank im Bettchen liegen… das kann ich natürlich nicht wissen 😉
What’s In in NYC
  • Tiermützen!! Authentische Monkeylookalikes, oder Donkeys… sehr witzig! Die sehen wie richtige Tiergesichter (mit Gesicht und Ohren) aus, nicht wie meine aus NY.
  • Coffee to go oder Tea to go
  • SUSHI!!! Einfach wahnsinnig lecker dort!! Und sehr frisch, uuund günstiger
  • Parkas in der Farbe Khaki (sowohl Männer als auch Frauen) – hab ich fast an jedem 2. gesehen… aber der Zara Parka ist wirklich der schönste von allen ♥
  • Turnschuhe, fand ich ganz schrecklich! Die hatten das zu Allem an! Stinknormale Turnschuhe von Nike zBsp, also so welche zum Joggen… sogar zu Kostümen! Also so Bürooutfits, Rock mit schwarzer Strumpfhose und dann Turnschuhe?!?!….
  • Lesen in der Metro mit iPads oder Kindles
  • Free delivery von allen möglichen Sachen, deren Pendants zu DM, Rossmann und Supermärkte liefern alle nach Hause!! Meist am selben Tag noch 🙂
  • In Restaurants werden die Kalorien der Gerichte dazu geschrieben, es bewegt sich also vom “Bigger is better“ weg
Shoppen in NYC, sortiert nach Marken, alphabetisch
  1. Abercrombie & Fitch New York, 5th Avenue und am South Street Seaport, knackige Männer und Mädels begrüßen euch, drinnen ist es sehr dunkel, geruchsintensiv und laut (wie bei Hollister), bringt mich persönlich nicht in Shoppingextase 🙂 Sachen sagen mir sehr zu, sind in den Stores aber keine Schnäppchen, die bekommt ihr woanders, dazu später 🙂
  2. American Apparel, etwa die selben Preise wie in Deutschland, aber durch den Wechselkurs ist es minimal günstiger, 5th Avenue die Straße runter zu Soho, gegenüber dem Victorias Secret Store auf der 5th Avenue
  3. Apple, langweilig 🙂 hab ich auch in Ffm 😉
  4. Forever21, gibts wie H&M in Deutschland, der Flagshipstore dürfte der am Times Square sein, sehr schön gestaltet, bunt, hell, glitzernd 🙂 Trotzdem fand ich die Sachen dort nur solala… ähnelt H&M doch zu sehr 🙂
  5. Gilly Hicks Sidney, ebenso eine Untermarke von A&F, habe dort nur Frauensachen gesehen, würde den Look als unbeschwertes All American Beach Girl beschreiben, sagt mir gut zu 🙂
  6. Hollister California,  kennt ihr auch alle, habe einen in Ffm, da setze ich aber keinen Fuß rein, weil ich mich ungern für Konsum anstelle 🙂 Mag die Sachen aber gerne, dazu auch später mehr 🙂
  7. Juicy Couture, gibts auch wie Sand am Meer, sehr teuer trotz Sale, und ganz ehrlich, ich bin aus dem Alter raus 🙂 früher fand ich Juicy Couture super, aber die haben wirklich keine schönen Sachen!!
  8. MAC, es gibt überall MAC Stores, die Beratung ist suuuper, aber sehr teuer, die Sachen kosten etwa genauso viel wie hier, sind nur minimal günstiger durch den Wechselkurs
  9. Ralph Lauren, typisch amerikanisch, günstiger als in Deutschland
  10. Sephora,  verkauft alles an hochwertigen Beautyprodukten, daher sehr teuer, aber die haben dort sogar TokiDoki ♥
  11. Tommy Hilfiger, typisch amerikanisch, ist wirklich sehr viel günstiger als in Deutschland, den Trenchcoat von Tommy gibts da zBsp für 230 Dollar während er hier um die 300€ kostet
  12. Urban Outfitter, tolle Sachen, keine Schnäppchen, aber super Bücher, Klamotten und Lifestyleprodukte
  13. Victorias Secret, gibts in NY wie Sand am Meer, riecht lecker nach Vanille, hell und rosa-pink… sehr teuer, aber ich war gerade zum SALE da 🙂 Ein Unterwäscheset kostet da normalerweise ab 40Dollar (mind.), jetzt im Sale gibts die für weniger als 20Dollar das Set 🙂
Okay… ich glaube ich habe noch Sachen vergessen… aber naja 🙂 sollte doch auch erst mal reichen… die Zollfreigrenze liegt ja bei nur 435€ 🙂 In H&M, Mango und Zara war ich erst gar nicht drin, fliege ja nicht um die halbe Welt um mir Sachen zu kaufen die ich direkt vor meiner Haustür habe 😀
Shoppen in NYC, sortiert nach Malls und Outlets
Filenes Basement, Zeit und Geduld mitbringen!! Haben suuuper Schuhe!! Unglaublich günstig Schuhe shoppen von Guess über Steve Madden bis xy… 😀
  1. Century 21, am Ground Zero, ist ganz gut wenn man uuuunglaublich viel Zeit und Geduld mitbringt! Sehr groß, viele Schnäppchen (Juicy Couture, DKNY, Tommy Hilfiger), aber ich mag diese Wühltisch-Atmosphäre nicht!!
  2. Macys, hat mir einfach gaaaaar nicht gefallen!! Geht mal rein, aber ich glaube die meisten werden enttäuscht sein… ist zwar riesig, aber wirkt alt und dunkel und die Sachen sind solala… das einzig gute an Macys ist der rieeesen Victorias Secret Store nebenan 🙂
  3. JCPenneys, fand ich gut, ein kleinerer Mall mit Mango, Afaze und co…. Charlotte Russe ist zu empfehlen
  4. Jersey Garden, ein Bilderbuch Outlet Mall, man fährt ein bisschen länger da hin, ist auch in New Jersey und nicht New York, ist aber ein absoluter Tipp von mir! Outletstores dort? A&F samt alle Tochterunternehmen, Tommy Hilfiger, American Eagle, Forever21, Juicy Coutre, Victorias Secret, Guess, Adidas… und die haben wirklich OUTLET Preise!! 🙂 Hier könnt ihr auch günstig Parfum kaufen 🙂
  5. Chinatown, hier gibts so ziemlich alles was ihr aus Ebay oder dem Wholesale.net kennt 🙂 Schmuck, Taschen und Klamotten                                                                                           Achtung: kein Parfum kaufen, die sind gefaked, also nur kaufen wenn es euch egal ist ob die echt sind oder nicht und dann schön feilschen!!
Sooo, wer sich das angetan hat diesen Text durchzulesen, der ist für die nächste Shoppingtour in New York gerüstet! 🙂
Da ich das Haul-Prinzip nicht so mag, also nur Fotos von den gekauften Sachen zeigen, werde ich im nächsten Post die Sachen in Kombinationen zeigen…. denke ich 🙂
Hier das obligatorische New York Mitbringsel, I ♥ New York Hoodie für mich und meinen Freund, und natürlich das original weiße T-Shirt. Mein Hoodie ist eigentlich pink, beisst sich ein wenig mit dem roten Herz, aber wenn schon denn schon 🙂 dazu kurze, fransige Shorts und schon stört das Niemanden mehr 😉
IMG_9233

Love, Summer

PS: Wer von euch hat sich das durchgelesen?? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.