Ein T-Shirt, vier Looks.

Mein heutiges Posting widme ich meinem absoluten Lieblings-Kleidungsstück, welches ich in allen möglichen Ausführungen dieser Welt besitze: das weiße T-Shirt. Ich persönlich trage sie am liebsten leicht oversized mit einem schönen V-Ausschnitt, entweder komplett oder auch nur vorne einen Zipfel in die Hose gesteckt. Locker, casual, easy. Aber das „richtige“ weiße T-Shirt (hier vor allem auf die Qualität achten!) ordentlich kombiniert, macht sich auch wirklich gut zu schicken Anlässen. Es ist ein super wandelbares Kleidungsstück, das sich vielseitig kombinieren lässt und ohne wenn und aber in jedem Kleiderschrank hängen sollte.

Um diese These zu untermalen, habe ich euch vier Looks zusammengestellt, die man ganz einfach nach stylen kann. Von „super-casual“ über „ich-geh-abends-entspannt-aus“ und ein „gemütliches-shopping-gehen“-Outfit bis hin zu einem schlichten „wir-gehen-zuerst-in-die-Bar-und-schauen-dann-mal-wo-wir-landen“-Look ist alles dabei. Der erste Look oben links zum Beispiel ist gefühlt meine Uniform. Weiße Sneaker, eine gut sitzende Jeans, ein leicht oversized T-Shirt in die Hose gesteckt. Wem es zu casual ist, der kombiniert dazu einfach einen lässigen Blazer und fertig ist ein einfacher aber schicker Look. Ich habe mir vor kurzem erst einen super schönen Blazer in rot im Sale gekauft – und freue mich schon auf den Frühling, wenn man die dicken Jacken wieder zu Hause lassen kann. Ach ja, also dass ich momentan wahnsinnig auf rot stehe, das merkt man mir und der Collage so gar nicht an, oder? Wer es etwas kuscheliger für tagsüber mag, der schaut sich das Outfit unten links an. Eine Chino mit einer schicken, farblich dazu passenden Tasche, weiße Sneaker und dazu einen überlangen, kuscheligen Cardigan. Perfekt für einen Mädels-Tag mit intensiven Gesprächen und einer ausgiebigen Shopping-Tour. Auf der rechten Seite sind Looks, die sich zum Ausgehen eignen. Oben rechts würde zu einer entspannten Date-Nacht mit Kinobesuch und einem leckeren Dinner beim Lieblings-Italiener um die Ecke passen. Der Look unten links eignet sich wiederrum perfekt dazu, um einen Abend mit ungewissem Ausgang an der Theke einer Bar zu starten, findet ihr nicht auch?

Ich könnte ewig so weitermachen. Das Basteln der Collage hat mir wirklich extrem viel Spaß gemacht – vielleicht habt ihr ein Kleidungsstück im Kopf, zu dem ich ebenfalls ein paar Looks kreiren kann? Lasst es mich gerne wissen. Weitere Looks und Collagen von mir findet ihr hier.

Love,

Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.