Holi Festival

Das Holi Festival war für mich meine Festival-Premiere. Für mehrtägige Festivals mit Dixieklos und Zelten bin ich einfach zu piensig. Daher war für mich das Holi Festival ein guter Einstieg. Zusammen mit Lena und Mici sind wir zu diesem bunten Event gefahren. Da ich durch und durch ein Hip Hop Mädchen bin, fand ich die Musik natürlich auf Dauer etwas anstrengend. Aber – mit den richtigen Leuten ist auch das kein Problem.
Das Highlight des Holi-Festivals ist sicherlich der erste Countdown zum gemeinsamen Farbwurf. Hier und dort wird natürlich bereits vorher schon Farbe in die Luft geworfen – aber der gemeinsame Farbwurf ist wirklich sehr beeindruckend! Allerdings war ich nicht sonderlich gut darauf vorbereitet gewesen! Nehmt auf jeden Fall einen Mundschutz mit – und eine Sonnenbrille sowieso. Das Pulver kommt innerhalb weniger Sekunden wie eine riesige Staubwolke runter und man hat das Gefühl, dass man nicht mehr richtig atmen kann. Logisch – aber irgendwie dachte ich nicht daran, dass es sooo extrem wird. Man weiß nicht mehr so richtig, wo oben und wo unten ist und wer Angst in solchen Situationen bekommt, sollte bei diesen gemeinsamen Würfen definitiv aus der Menge verschwinden.

Nachdem die Staubwolke sich wieder gelegt hatte wurde erst mal weitergetanzt. Lena und ich waren uns aber einig, dass wir uns den zweiten Farbwurf von Außen anschauen wollten. So haben wir eine ruhige Ecke gesucht und ein Video davon gemacht – schaut es euch an 🙂 Für wenige Sekunden sah es so wunderschön aus – das sieht man so in der Menge leider gar nicht. Da ist alles einfach nur grau… Ihr solltet euch das Event definitiv auch mal von Außerhalb anschauen, es wird ja oft genug geworfen 🙂

Die Farbe ging erstaunlich gut aus den Klamotten raus – wer so richtig schön farbig aussehen möchte, macht es den zwei Jungs auf dem ersten Bild nach: macht euer Shirt nass, hello Wet Shirt 🙂 Das sah bei den Beiden so toll aus, dass ich ein Foto machen musste!

Die Farbe bekommt man auch recht schnell aus dem Haaren raus – aber die Haare fühlen sich danach tagelang wie Stroh an… das war nicht sehr angenehm. Komischerweise war es super schwierig, die Farbe von der Haut abzubekommen (nur eine kleine Vorwarnung). Lena und ich waren mit den Gummistiefeln von Crocs also bestens ausgestattet!

Die Tickets sind nicht teuer – dafür aber die Getränke, für die man auch extrem lange anstehen muss. Nichtsdestotrotz hat mir das Holi Festival im Großen und Ganzen sehr gut gefallen! Ich wünsche jedem, dem dieses Event noch bevor steht, ganz viel Spaß und ebenso tolles Wetter, wie wir es hatten 🙂

Gleichgewicht halten ist nicht so mein Ding – da musste Mici’s Kopf herhalten 🙂
2013-06-29 22.54.13 2013-06-29 22.55.06 2013-06-29 22.57.04 2013-06-29 23.18.40 2013-06-29 23.21.20 holi1 holi-festival-of-colors-2

Love,
Summer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.